24 Stunden Betreuung

pflege

Viele Familien, die pflegebedürftige Angehörige in der Familie haben, werden früher oder später vor eine wichtige Entscheidung gestellt. Eine zuverlässige Versorgung und Betreuung des pflegebedürftigen oder älteren Menschen muss her, denn meistens schafft man es als berufstätiger Mensch nicht, sich selber ausreichend um einen pflegebedürftigen Angehörigen zu kümmern. In den schwierigen Fällen könnte ein ambulanter Pflegedienst Dresden die Lösung sein. Auch wenn man möchte, kann man die nötige Zeit für diese hohe Belastung leider nicht aufbringen und braucht eine vertrauensvolle und sorglose Lösung.

Wenn ein täglicher Besuch nicht mehr ausreicht, um sicherzustellen, dass es dem Menschen mit Pflegebedürfnis wirklich an nichts fehlt, sollte über eine 24 Stunden Betreuung nachgedacht werden, die genau für diese Fälle empfohlen wird. Besonders bei Menschen mit geistigen oder körperlichen Krankheiten wird eine besonders intensive Betreuung benötigt, am Besten durch eine ausgebildete und kompetente Fachkraft aus Polen, die auch bei krankheitsbedingten Problemen helfen kann. Die 24 Stunden Betreuung, durch eine einfühlsame Pflegekraft in den eigenen vier Wänden, bietet Betroffenen eine tolle Alternative zu der oft zweifelhaften Betreuung in Pflegeheimen, die von einem ständig wechselnden Personal, Unterbesetzung und daraus folgender, unzureichender Aufmerksamkeit für die einzelnen Patienten.

Mit einer 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause bietet man seine Angehörigen die wichtige Möglichkeit in der gewohnten Umgebung weiterleben zu können und das Ganze auch noch viel angenehmer und sicherer als vorher. Hier kann sich die Pflegekraft dem bisherigen Leben des Patienten anpassen und genau dort Unterstützung bieten, wo sie wirklich gebraucht wird. Hier bekommt der zu pflegende Mensch einen individuell abgestimmten Pflegeplan und wird nicht nach dem unpersönlichen Zeitplan eines Pflegeheimes abgefertigt.

Die sehr persönliche 24 Stunden Betreuung und Pflege wahrt vor allem auch die Autonomie des Patienten. Je nach Pflegebedürfnis wird berücksichtigt, welche Aufgaben weiterhin selbstständig ausgeführt werden können. Der Patient wird, so weit es noch möglich ist, integriert und kann in seiner Wohnung auch weiterhin geliebten Freizeitaktivitäten nachgehen und natürlich auch Besuch von Freunden erhalten. Bei einer 24 Stunden Betreuung fungiert die Pflegekraft nicht nur als zuverlässiger Pfleger und Hilfe im Alltag, sondern auch als Freund.


Copyright © 2015