Ferienhaus Bretagne in Le Pouldu

Read More

Für uns war klar: die Gegend um La Laïta sollte unsere nächste Urlaubsregion werden. Deshalb haben wir uns zusammen für ein Bretagne Ferienhaus in Le Pouldu entschieden, in dem wir mit den Kids und dem Hund wohnten. Es lag nur 150m vom Meer entfernt und von der Dachterrasse des Schlafzimmers konnten wir sogar das Meer sehen, hören und riechen.
Im Ort gab es praktischerweise alles, was man braucht, kleine Geschäfte und große Supermärkte, Restaurants und Cafés – es war wirklich alles vorhanden.

Das Ferienhaus Bretagne selber hatte eine feine Terrasse und einen geschlossenen Garten, in dem sich auch unser Hund wohl fühlte und unseren gemeinsamen Urlaub mit Tier angenehm abrundete. In der kleinen Einleger-Wohnung nebenan wohnte ein sehr nettes Pärchen, mit dem wir uns schnell anfreundeten. Die beiden hatten weder mit unserem Hund noch mit unseren zwei tobenden Kindern ein Problem und hießen uns herzlich willkommen. Alles in allem wurde es ein sehr entspannter Urlaub mit netten Nachbarn.

Am nahegelegen Sandstrand von Le Pouldu gab es die Möglichkeit zum Wellenreiten. Das hatte uns schon im Vorfeld begeistert, denn so konnte auch unser Großer seinen Spaß haben, während wir uns entspannen konnten. Er hat uns dann auch attestiert, dass die Bretagne doch nicht sooo langweilig war, wie er gedacht hatte. Für einen Fünfzehnjährigen, der eigentlich gerade alles langweilig findet, was mit seinen Eltern und seinen kleinen Geschwistern zu tun hat, war das geradezu eine A-Note für den gemeinsamen Urlaub. Es war aber auch wirklich praktisch, er konnte vom Haus aus alleine zu Fuß los und kam oft erst am Abend wieder. Es war toll zu sehen, wie glücklich er war, weil er den ganzen Tag auf seinem Board und mit seinen Freunden aus der Surfschule verbracht hatte.
Continue reading Ferienhaus Bretagne in Le Pouldu