Vordach kaufen und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas verleihen

Sie wollen nicht mehr im Regen stehen wenn Sie mal länger nach Ihrem Haustürschlüssel suchen? Sie haben keine Lust, dass Ihr Fußabtreter sich mit Wasser vollsaugt? Dann sollten Sie sich ein Vordach kaufen und die Lösung für einen sauberen und trockenen Eingangsbereich ist gefunden.

Lichtdurchlässiger Wetterschutz dank eines Glasvordachs

Ein Vordach verbinden viele Menschen mit schattenspendenden Vorrichtungen. Dabei müssen Vordächer den Eingangsbereich gar nicht zwangsläufig abdunkeln. Aufgrund der verschiedenen Wahlmöglichkeiten zwischen unterschiedlichen Materialien, kann jeder ein für sich und sein Zuhause geeignetes Vordach finden. Ein Glasvordach beispielsweise liefert im Eingangsbereich eine uneingeschränkte Lichtzufuhr. Ein Glasvordach ist somit die beste Variante, wenn es um einen lichtdurchlässigen Schutz vor Regen und Schnee im Eingangsbereich eines Gebäudes geht.

Je nach Wanduntergrund verschiedene Montagemöglichkeiten

Die Montage eines Vordachs kann variieren. Es gibt verschiedene Anbringungsmöglichkeiten, mit der das Vordach stabil an der Hausfassade befestigt wird. Viele Vordächer werden mit Dübel und Schrauben an der Fassade angebracht. Für eine sichere Montage ist allerdings die Wandbeschaffenheit von hoher Bedeutung. Denn gerade Schnee kann, wenn er sich auf dem Dach sammelt, ein schweres Gewicht annehmen. Der Wanduntergrund entscheidet über das richtige Schraub- bzw. Sicherungssystem. Also je nachdem, wo das Vordach montiert werden soll, ob am Mauerwerk, einem separaten Holzständerwerk oder einer wärmegedämmten Fassade, wird entsprechendes Material benötigt.

Vielfalt an unterschiedlichen Designs und Gestaltungen

Es gibt mehrere Gestaltungsmöglichkeiten eines Vordachs. Ein Rundbogenvordach zeichnet sich beispielsweise, wie der Name bereits verrät, durch seine Rundungen aus. Diese Art von einem Vordach wirkt sehr elegant. Das Pultvordach hingegen ist eher bekannt wegen seiner schlichten und zeitlosen Formgebung. Aufgrund der Einfachheit und Zeitlosigkeit ist das Pultvordach eines der weitverbreitetsten Vordachvarianten. In der Regel besteht das klassische Pultvordach aus einer Glasplatte, die von zwei Edelstahl-Schienen getragen wird. Das Pultvordach eignet sich besonders gut, wenn der Eingangsbereich noch nachträglich um eine Vorrichtung ergänzt werden soll, da es eine schlichte Optik hat und sich somit jeder Hausfassade anpasst.


Copyright © 2015